Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren1995
LandUkraine
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2019/2020

Klavier
26. Sep - 30. Sep 2019

Studienjahr 2018/2019

Klavier
06. Feb - 10. Feb 2019

Stipendiat

Kateryna Garanich

Kateryna Garanich wurde 1995 in Charkiw(Ukraine) geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren bei ihrer Großmutter – Kira Garanich. Später studierte sie in Charkiw bei Natalya Awramenko, Prof. Tatjana Werkina und Prof. Gerlinde Otto(HfM Franz Liszt Weimar). Derzeit ist sie Studentin in der Klasse von Prof. Eldar Nebolsin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Kateryna ist Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nehme dort an den Aktivitäten der Akademie teil. Die junge Pianistin hat zahlreiche Stipendien bekommen u.a. von der Konrad-Adenauer Stiftung(2019), Gisela und Erich Andreas Stiftung (2018), Lucia Loeser (2017 – 2018), STIBET-Studienabschlussstipendium (2017), Ottilie-Selbach-Redslob-Stiftung (2017), NEUE LISZT STIFTUNG WEIMAR-«Charlotte Krupp Stipendien» (2015 – 2016), vom ukrainischen Präsidenten (2014), Charkiw Stiftung für die Unterstützung junger Talente in Literatur und Künsten (2011 und 2009). Meisterkurse besuchte sie bei renommierten Professoren wie Dmitri Bashkirov, Wladimir Krainew, Bernd Goetzke, Rolf-Dieter Arens, Claudio Martinez-Mehner, Ivan Monighetti (Kammermusik), Thomas Hoppe(Kammermusik), Igor Petrushevski (Kammermusik) und Denis Severin (Kammermusik). Kateryna Garanich hat viele Klavierwettbewerbe gewonnen: Preisträgerin der 9. Internationaler Wladimir Krainew Wettbewerb für junge Pianisten, 3.Preis, 2008 (Charkiw, Ukraine); 8. Internationaler Wettbewerb für junge Pianisten in Gedenken an Vladimir Horowitz, 4.Preis, 2008 (Kiew, Ukraine); 6. Internationaler Wettbewerb für Jugendliche in S. Prokofiev‘s Native Land, 2. Preis, 2011 (Donetsk, Ukraine); XXII IBIZA INTERNATIONAL PIANO COMPETITION 2017, Special Mention with Honors und SPECIAL PRIZE. Sie hatte auch einen Auftritt für den Mezzo Channel mit Mozart „Piano Concerto No. 23 in A-dur, K. 488 (2008). Die junge Pianistin gab bereits zahlreiche Solorezitale sowie Kammermusikkonzerte in der Ukraine, Russland, Tschechien, Deutschland, Spanien, Italien und Weißrussland. Sie trat zudem als Solistin mit namhaften Orchestern auf, u.a. mit dem Nationalen Sinfonieorchester der Ukraine unter Volodymyr Sirenko, Nikolay Dyadyura, mit dem «Kammerorchester Moskauer Virtuosen» unter Vladimir Spivakov, mit dem „Charkiw Philharmonic Orchestra“ unter Yriy Yanko, Shaliko Paltadzhian, Yuriy Yakovenko und Yuriy Nasushkin. Im Jahr 2017 gewann Kateryna den Platz im angesehenen "Encuentro de Música y Academia de Santander ", wo sie während des Monats zahlreiche Solo- und Kammermusikkonzerte mit berühmten Musikern spielte. Im Juli 2018 nahm sie an der „Edwin Fischer Sommerakademie, Potsdam (Professor Klaus Hellwig)“ teil. Sie ist auch Stipendiantin im Studienjahr 2018-19 der „Internernational Musikakademie, Liechtenstein (Professor Claudio Martinez Mehner)“. Kateryna beschäftigt sich ebenso viel mit Kammermusik und Liedgestaltung.

ZVG

Steckbrief
Geboren1995
LandUkraine
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2019/2020

Klavier
26. Sep - 30. Sep 2019

Studienjahr 2018/2019

Klavier
06. Feb - 10. Feb 2019