Übersicht Teilen auf:

Stipendiat

Emil Laternser

Emil Laternser wurde 2004 in Vaduz geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit sieben Jahren an der Liechtensteinischen Musikschule. Dort wurde er von Alesh Puhar unterrichtet und umsichtig gefördert. Im September 2019 wechselte er an das Landeskonservatorium Vorarlberg in die Klasse des Schweizer Pianisten Benjamin Engeli. Parallel dazu besucht er das Musikgymnasium Feldkirch.
Meisterkurse bei Milana Chernyavska, Tobias Schabenberger sowie Gerhard Vielhaber gaben weitere wichtige Impulse in seiner Ausbildung. Er ist zudem Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil.

Emil wurde bereits mehrfach an nationalen und internationalen Wettbewerben in Liechtenstein, Österreich, Italien und der Schweiz ausgezeichnet. Unter anderem gewann er 2018 den Musikwettbewerb Laupersdorf/CH sowie den ersten Preis beim “Concorso Internazionale Giovani Musicisti – Premio Antonio Salieri” in Legnago (Italien).
Im April 2019 spielte er im Rahmen der “PODIUM-Konzerte” sein erstes Rezital im TAK Theater Liechtenstein und erhielt den ersten Preis für seine künstlerische Darbietung. Im März diesen Jahres nahm er mit “ausgezeichnetem Erfolg” beim Landeswettbewerb “Prima la Musica Plus” teil und qualifizierte sich damit für den Bundeswettbewerb.