Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2008
LandPolen
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Anna Izabela Komusinski

Anna Komusinski De Alba wurde 2008 in Mexiko geboren und wuchs in Polen im Schoss einer musikalischen Familie auf. Sie begann ihre musikalische Celloausbildung im Alter von vier Jahren bei ihren Eltern María De Alba und Konrad Komusiñski, die ihre ersten Cellolehrer wurden. Von 2019 bis 2021 setzte Anna ihr Studium bei Professor Henryk Zarzycki in Krakau, Polen, fort. Im September 2021 wurde sie an der MDW Universität für Kunst und Musik Wien aufgenommen im Rahmen des Hochbegabtenkurses oder Talentlabors für junge Musiker bei Maria Grun.

Anna ist Stipendiatin der Internationalen Musikakademie Liechtenstein und nimmt an den dort stattfindenden Intensivwochen und Aktivitäten teil.

2019 erhielt sie den dritten Preis beim „Internationalen Dotzauer-Wettbewerb für junge Cellisten“, Deutschland. 2021 gewann sie den ersten Preis bei der „David Popper International Cello Competition“ in Varpalota, Ungarn in der II. Kategorie.

Steckbrief
Geboren2008
LandPolen
Intensiv-Wochen