Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2007
LandSingapur
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Michelle Manzhen Zhu

Michelle Zhu wurde 2007 in Singapur geboren und begann ihre musikalische Reise im Alter von vier Jahren mit Gesang und Solfeggio. Ihr erstes Instrument, das sie erlernte, war das Klavier, nachdem sie im Alter von fünf Jahren für das Gifted Young Pianists Program an der Nanyang Academy of Fine Arts (Singapur) ausgewählt worden war. Als sie sieben Jahre alt war, schrieb sie sich für ein Celloprogramm ein. 

Michelle wurde 2018 als jüngste Interpretin der Cello Akademie Rutesheim ausgewählt und in die Meisterklasse von Wolfgang Schmidt aufgenommen. Zudem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie Liechtenstein und nimmt regelmässig an den dortigen Intensivwochen und Aktivitäten teil. 

Michelle gewann im Alter von neun Jahren den ersten Preis beim „Singapore International Festival of Music“ in der Kategorie Streicher. 2021 gewann sie den ersten Preis der „Nanyang International Music Competition“ und wurde in Singapur mit dem Hauptpreis „Goh Soon Tioe Cello Prize“ ausgezeichnet. 2019 wurde sie als Diplomsiegerin des „7. Internationalen Dotzauer-Wettbewerbs für junge Cellisten“ in Deutschland ausgezeichnet und ist die erste Preisträgerin der Nachwuchssektion des „Mediacorp’s Symphony 92.4 Young Talents Project 2019“ in Singapur. Zuvor war sie Preisträgerin des „International Television Contest for Young Musicians Nussknacker“ 2017 in Russland für Kinder unter 14 Jahren. 

Michelle trat in vielen Ländern auf, unter anderem in Deutschland, Russland, Malaysia und Thailand. Trotz ihres vollen Terminkalenders nimmt sie sich die Zeit, in einem Kirchenorchester mitzuwirken und tritt bei verschiedenen Benefizkonzerten für Wohltätigkeitsorganisationen auf. In ihrem Schulorchester liebt sie die Rolle der Stimmführerin der Cellogruppe. Sie geniesst es, mit ihren Teammitgliedern zu üben und an Festivals und Schulveranstaltungen aufzutreten. 

Steckbrief
Geboren2007
LandSingapur
Intensiv-Wochen