Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2005
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Clara Shen

Clara Shen

 

Clara Shen wurde 2005 in München geboren und begann im Alter von fünf Jahren Geige zu spielen. Mit neun Jahren wurde sie als Jungstudentin in die Violinklasse von Prof. Sonja Korkeala an der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Seit 2016 studiert sie zusätzlich bei Prof. Paul Roczek am Pre-College Salzburg der Universität Mozarteum Salzburg. Ausserdem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen und Aktivitäten der Akademie teil.

Clara Shen ist mehrfache erste Preisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und erhielt u. a. 2015 als jüngste Teilnehmerin einen 1. Bundespreis mit Höchstpunktzahl in der Kategorie Duo (Klavier und ein Streichinstrument) sowie 2017 einen 1. Bundespreis mit Höchstpunkzahl in der Kategorie Violin-Duo. Sie war zudem Preisträgerin beim „17. Internationalen Wettbewerb für Violine der Kulturstiftung Hohenlohe in Kloster Schöntal 2017“, wo sie für die beste Interpretation der vorgeschriebenen Sonate mit dem Sonderpreis „Sonate“ ausgezeichnet wurde. Im September 2017 gewann sie den 2. Preis bei der „2nd Zhuhai International Mozart Competition for Young Musicians 2017“ in Zhuhai (China).

2016 gab die junge Geigerin mit nur 11 Jahren ihr Solo-Debüt mit dem Symphonieorchester der Bayerischen Philharmonie im Herkulessaal in der Münchner Residenz. 2017 hat sie als Solistin auf Einladung von verschiedenen Orchestern mehrere Violinkonzerte von Mozart bei zahlreichen öffentlichen Konzerten mit grossem Erfolg aufgeführt.

Clara Shen spielt derzeit eine Violine von Lorenz Küntzel (1864), die ihr von der Deutschen Stiftung Musikleben zur Verfügung gestellt wird.

 

März 2018

Steckbrief
Geboren2005
LandDeutschland
Intensiv-Wochen