Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren1993
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Konstantin Bruns

Konstantin Bruns Der aus Magdeburg stammende Cellist Konstantin Bruns (*1993) studierte von 2008 bis 2017 bei Prof. Stephan Forck an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Ab Oktober 2017 setzt er sein Studium bei Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt an der Universität der Künste in Berlin fort. Weitere künstlerische Impulse erhielt er u.a. von Jens Peter Maintz, Nicolas Altstaedt, Ralph Kirshbaum, Natalia Gutman, Frans Helmerson, Mischa Maisky und Steven Isserlis. Für seine herausragenden Leistungen wurde er 2007 beim Jütting-Wettbewerb, 2011 beim Internationalen Hindemith Wettbewerb, 2016 beim Internationalen Musikwettbewerb Hamburg und 2017 beim Internationalen Musikwettbewerb in Stockport (England) mit ersten Preisen ausgezeichnet. Beim Domenico Gabrielli Wettbewerb 2015 und bei der International Streichwerk Competition 2016 erhielt er jeweils einen zweiten Preis. Außerdem ist er mehrfach erster Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“. Darüber hinaus erspielte er sich Sonderpreise der Deutschen Stiftung Musikleben, der Berthold-Hummel Stiftung, des Tonali12 Grand Prix sowie ein Richard Wagner Stipendium. Konstantin ist Künstler von „Live Music Now“, wird als Stipendiat von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert und ist Stipendiat der Villa Musica Rheinland-Pfalz und des Campanula e.V. Berlin. Als Solist konzertierte er mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock (mit live Übertragung des Deutschlandradios), dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, der Magdeburgischen Philharmonie, dem Kammerorchester Magdeburg, dem Orcherster „musica assoluta“ in Hannover und dem „Stockport Symphony Orchestra“. Außerdem spielte er Konzerte beim Piatigorsky Cellofestival in Los Angeles, beim Bodenseefestival mit Aufnahme des SWR, beim Musikfestival in Bad Kissingen, beim Musikfestival in Mecklenburg-Vorpommern, beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Alkan Festival in Hamburg mit Aufnahme des DLF und bei den Altmarkfestspielen. Seit 2017 unterrichtet Konstantin im Rahmen einer Assistenz von Prof. Stephan Forck an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.

ZVG

Steckbrief
Geboren1993
LandDeutschland
Intensiv-Wochen