Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2005
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2021/2022

Violine
07. Dez - 11. Dez 2021

Studienjahr 2020/2021

Violine
24. Mai - 28. Mai 2021

Stipendiat

Helene Freytag

Helene Freytag wurde 2005 in eine Musikerfamilie hineingeboren. 2009 wurde sie Mitglied des MDR Kinderchores. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie bereits ein Jahr später an der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ in Leipzig. Von 2013 – 2020 wurde sie von Frau Prof. Uta-Maria Frenzel unterrichtet, zunächst in der Kinderklasse der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und seit 2017 als Schülerin des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik. Im selben Jahr begann auch der Duounterricht mit Friederike Herold bei Frau Prof. Marie-Elisabeth Hecker. Seit Herbst 2020 erhält sie ihren Hauptfachunterricht bei Frau Hellen Weiß. Nach bestandener Aufnahmeprüfung im Sommer 2019 ist sie zusätzlich Jungstudentin am Julius-Stern-Institut der UdK Berlin in der Klasse von Frau Prof. Latica Honda-Rosenberg.
Meisterkurse solistischer sowie kammermusikalischer Form u.a. bei Prof. Honda-Rosenberg, Prof. Langgartner, Prof. Küssner, Prof. Prishepenko und Prof. Turban ergänzten ihre bisherige Ausbildung. Ausserdem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil.

Mehrfach erspielte sich Helene bei „Jugend musiziert“ erste Preise auf Regional- und Landesebene, zuletzt 2019 auf Bundesebene mit Höchstpunktzahl in der Kategorie Violine solo. Ebenfalls erste Preisträgerin mit Sonderpreis war sie 2020 beim Carl-Schröder Wettbewerb. Beim internationalen Kocian-Wettbewerb in Usti nad Orlici erhielt sie 2019 einen dritten Preis.
Geprägt ist ihre Laufbahn durch Solokonzerte mit verschiedenen sächsischen Orchestern. Seit 2019 ist sie aktives Mitglied des Bundesjugendorchesters.
Seit diesem Sommer wird Helene mit einem Patenschaftsstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert.

Als Preisträgerin des 28. Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielt Helene seit Februar 2020 eine Violine von Lorenzo Ventapane, Neapel, 1806.

Steckbrief
Geboren2005
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2021/2022

Violine
07. Dez - 11. Dez 2021

Studienjahr 2020/2021

Violine
24. Mai - 28. Mai 2021