Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2007
LandTürkei
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2022/2023

Klavier
03. Okt - 07. Okt 2022

Stipendiat

Can Sarac

Can Saraç wurde 2007 in der Türkei geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. 2012 gewann er die Staatskonservatoriumsprüfungen der Universität Istanbul und begann seinen Musiktheorieunterricht bei Volkan Akkoç. Von 2013 bis 2022 war er Klavierschüler von Dr. Fulya Tezer. Derzeit ist er in der Klasse von Dr. Melina Kuyumcu am Staatlichen Konservatorium der Universität Istanbul. Im Juni 2021 wurde er in das Pre-College-Programm der Hochschule für Musik und Theater München für Hochbegabte aufgenommen und setzt dort sein Studium bei Prof. Michael Schäfer fort. Seine ABRSM-Prüfungen an der Royal School of Music hat er mit Auszeichnung abgeschlossen. 

Can besuchte Meisterkurse bei renommierten und prominenten Pianisten, darunter Huseyin Sermet, Jean-Marc Luisada, Gulsin Onay, Pavel Gililov, Ludmil Angelov, Pablo Galdo, Markus Becker, Tomislav Baynov und Gokhan Aybulus, um nur einige zu nennen. Er ist Stipendiat der Liechtenstein International Music Academy und nimmt regelmässig an den dort stattfindenden Intensivwochen und Aktivitäten teil. 

Can gewann bereits mehrere Preise für Solo- und Duo-Auftritte bei nationalen und internationalen Wettbewerben in Deutschland, Bulgarien, Mazedonien, der Türkei, Italien, Spanien, Russland, den USA und Belgien. Unter anderem gewann er den ersten Preis bei der „Ohrid Pearls International Piano Competition 2018“ (Mazedonien), sowohl beim Solo- als auch Duo-Klavierauftritt und erhielt eine Einladung, das Galakonzert bei der Abschlusszeremonie aufzuführen. 2019 gewann er den ersten Preis bei der „International Rhapsody Piano Competition“ in Adana (Türkei) und den ersten Preis sowie den „Leyla Pamir Grand Prize“ beim „4th International Young Talents Music Award“ (Türkei). 2020 gewann er den ersten Preis und den „St. Petersburg Prize“ bei der „St. Petersburg International Piano Competition“ und wurde eingeladen, beim grossen Finale aufzutreten. Can gewann auch erste Preise bei der „Hopes, Talents, Masters XXII International Youth Music Competition“ (Bulgarien), den „Golden Classical Music Awards“ (USA) sowohl Solo- als auch Duo-Klavierauftritt, der „Franz Liszt Centre Piano Competition 2021“ (Spanien), bei der „III. Wiener Klassiker Danubia Talents International Music Competition“, der „Erben von Orpheus VI. International Music Competition“ (Bulgarien), sowohl Duo- als auch Solo-Klavierauftritt, der „International Grand Prize Virtuoso Competition“ und wurde eingeladen, in der Studio Recital Hall des Centre for Fine Arts in Brüssel, Belgien, aufzutreten. Ausserdem erhielt er den dritten Preis bei der „Young Euregio Piano Award International Piano Competition“ (Deutschland). 

Can nahm an mehreren internationalen Festivals teil, darunter dem 17. und 18. International Gumusluk Festival Academy for Young Musicians in Bodrum, Türkei, und dem II. Internationalen Klavierfestival in Bursa. 

Er trat als Solist und in Kammermusikensembles an mehreren Orten auf, darunter in der Cemal Resit Rey Concert Hall Istanbul, der Presidential Symphony Orchestra Hall Ankara, dem Eskisehir State Conservatoy, dem Mozarthaus Ankara, dem Atatürk Congress Center Bursa und der Kadikoy Municipality Yeldegirmeni Arts Zentrum Istanbul sowie in der Carnegie Hall in New York. 2022 spielte Can beim Nationalen Souveränitäts- und Kindertag für die Türkei und trat in der Liederhalle Stuttgart auf in einer Wohltätigkeitsorganisation der Association for Supporting Contemporary Life (ÇYDD), zugunsten der Bildung junger Mädchen. Als jüngster Pianist, der zu Pianissimo Live-Konzerten eingeladen wurde, gab Can im August 2022 Solokonzerte im Hermitage State Museum, St. Petersburg und im GES-2 House of Culture, Moskau. 

Er ist Mitglied bei Care-to-Share, einer Wohltätigkeitsinitiative zur Unterstützung benachteiligter Kinder bei ihrer musikalischen Ausbildung. 

Steckbrief
Geboren2007
LandTürkei
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2022/2023

Klavier
03. Okt - 07. Okt 2022

Medien