Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren1997
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2021/2022

Viola
25. Nov - 29. Nov 2021

Stipendiat

Mert Basar

Mert Basar wurde 1997 in Deutschland geboren. Von 2009-2017 erhielt er Geigenunterricht bei Carla Moll, 2017 seinen ersten Bratschenunterricht bei Konstantin Sellheim. Seit 2017 studiert er bei Prof. Nils Mönkemeyer an der Hochschule für Musik und Theater München. Seit 2020 belegt er das Nebenfach Barockbratsche bei Prof. Mary Utiger.

Mert besuchte Meisterkurse bei Atar Arad und dem Goldmundquartett,  bei Prof. Barbara Buntrock, Prof. Lars Anders Tomter und Prof. Hariolf Schlichtig. Außerdem ist er Stipendiat der Internationalen Musikakademie Lichtenstein und nimmt an den dort stattfindenden Intensivwochen teil.

Mert war Mitglied verschiedener Jugendorchester wie dem Jugendorchester der Bayerischen Staatsoper von 2010-2014, dem Odeon Jugendsinfonieorchester (2012-2016), dem Schwäbischen Jugendsinfonieorchester (als Konzertmeister und Soloviola) von 2014-2018 sowie der LGT Young Soloists (2016-2018). 

Er nahm an verschiedenen Festivals teil, unter anderem an der Unicredit Festspielnacht 2015, am Karlheinz Stockhausen Festival 2016, an den Abu Dhabi Classics 2017, am Festival Alpenklassik Bad Reichenhall 2018, dem Elysium Festival Bonn 2019 sowie an den Festspielen Mecklenburg Vorpommern. Als Solist ist Mert zu hören mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

Seit 2019 ist er Deutschlandstipendiat und Stipendiat der Oskar und Vera Ritter-Stiftung.

Steckbrief
Geboren1997
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2021/2022

Viola
25. Nov - 29. Nov 2021