Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2006
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Arne Zeller

2006 als dritter von drei Brüdern geboren, begann Arne mit sechs Jahren das Cellospielen und erhielt zunächst Unterricht bei Moritz Reutlinger in Trier. Vom 11. -14. Lebensjahr wurde er von Daniel Geiß, Musikhochschule Mainz, unterrichtet und wechselte zum Sommersemester 2021 als Jungstudent an die Hochschule für Musik in Leipzig zu Professor Peter Bruns.

Zusätzliche musikalische Impulse erhielt Arne durch Meisterkurse bei Professor Ulrich Voss, Professor Peter Bruns und Professor Ivan Monighetti. Außerdem ist er Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensivwochen teil.

Bereits im neunten und zehnten Lebensjahr gewann Arne erste Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ sowohl solo und auch kammermusikalisch auf Regional- und Landesebene. Mit zwölf Jahren folgte ein erster Bundespreis in der Kategorie Cello solo. Im Rahmen von „Jugend musiziert“ trat Arne 2019 mehrfach bei Preisträgerkonzerten der Landes- und Bundesebene auf. Im Oktober 2019 erhielt er den dritten Preis in seiner Altersgruppe und einen Sonderpreis der Jury beim “Internationalen Dotzauer Wettbewerb für junge Cellisten” in Dresden. Im Februar 2020 errang er als jüngster Teilnehmer seiner Altersgruppe den ersten Preis beim “Internationalen Cellowettbewerb Anna Kull“ in Graz und wurde im Juli 2020 als der am besten bewertete Cellist des “Internationalen Online Wettbewerbs Perusia Harmonica“ ausgezeichnet. Im Duo mit Klavier erspielte er sich 2020 einen ersten Preis beim “Südwestdeutschen Kammermusikwettbewerb Karel Kunc“. 

Im September 2020 debütierte Arne als Solist mit den Rokokovariationen von P.I. Tschaikowsky mit der Sinfonietta Worms. Ein besonderes Interesse hat Arne auch an Kammermusik. Er wurde im Alter von zwölf Jahren in das Landesjugendorchesters Rheinlandpfalz aufgenommen und bestand ein Jahr später das Probespiel für das Bundesjugendorchester. 

Arne ist seit Anfang 2020 Akademist der Internationalen Musikakademie Berlin.

Steckbrief
Geboren2006
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Medien