Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2003
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2018/2019

Violine
12. Mrz - 16. Mrz 2019

Stipendiat

Maximilian Beer

Maximilian Beer wurde am 23.11.2003 in Berlin geboren. Seinen ersten Geigenunterricht erhielt er bei Frau Shuo Hoshi-Berg sowie bei Frau Tamara Prischepenko. Seit 2015 ist Maximilian Jungstudent an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" bei Prof. Stephan Picard. Zur Zeit besucht er das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin und ist Jungstudent bei Prof. Tomasz Tomaszewski (Universität der Künste in Berlin). 

Maximilian ist mehrfacher 1. Preisträger des Wettbewerbes „Jugend Musiziert“ (2011, 2013, 2016, 2019) sowie bei dem „Stockholm International Music Competition“ (2016) und 3. Preisträger beim „II. Internationale Violine Competition Witold Rowicki in Memoriam" in Zywiec / Polen (2017).Er besuchte einen Meisterkurs für Kammermusik bei Prof. Sebastian Schmidt (Mandelring Quartett), und nimmt regelmäßig an Meisterkursen bei Prof. Ingolf Turban (Musikhochschule in München) teil.

Orchestererfahrungen sammelte Maximilian seit 2015 als damals 11-jähriges jüngstes Mitglied im Europera Youth Orchester, in dem er als 1. Violine die Oper „Die Hochzeit des Figaro“ unter der Leitung von Bruno Weil bei der Jungen Oper Weikersheim begleitete. 2017 wurde Maximilian als jüngstes Mitglied beim Bundesjugendorchester aufgenommen und im selben Jahr bekam er eine Einladung zum Education Projekt mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Sir Simon Rattle. Er konzertierte als jüngstes Mitglied des Bundesjugendorchester in der Saison 2017/18 mit namenhaften Dirigenten z.B.Sir Simon Rattle, Thomas Neuhoff im Festspielhaus Baden Baden, sowie in der Philharmonie Köln, Berlin und Breslau/ Polen. In dieser Konzertsaison 2018/2019 arbeitete Maximilian ebenfalls im Bundesjugendorchester mit dem neuen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko zusammen.

Als Solist tritt er regelmäßig in verschiedenen Kirchen und Schlössern auf und gibt Soloabende. Seit 2014 spielt Maximilian auf einer Violine von Enrico Politi aus Cremona um 1900, einer privaten Leihgabe.

ZVG

Steckbrief
Geboren2003
LandDeutschland
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2018/2019

Violine
12. Mrz - 16. Mrz 2019