Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren1995
LandItalien
Homepagewww.filippogorini.it
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2016/2017

Klavier
13. Jan - 18. Jan 2017

Studienjahr 2015/2016

Klavier
06. Okt - 11. Okt 2015

Stipendiat

Filippo Gorini

Der 1995 geborene Pianist Filippo Gorini studiert bei Maria Grazia Bellocchio am Conservatorio Gaetano Donizetti im italienischen Bergamo, wo er 2014 sein Bachelor-Studium mit Auszeichnung abschloss. Neben dem Masterstudium, das er dort zurzeit absolviert, hat er bereits an zahlreichen Meisterkursen mit bekannten Pianisten wie Andrzej Jasinski, Pavel Gililov, Benedetto Lupo, Peter Donohoe, Alexander Lonquich und Andrei Gavrilov teilgenommen. Ausserdem ist er Stipendiat der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil.

Filippo Gorini gewann Preise bei mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben, u. a. beim „Moscow Neuhaus H. Festival of Young Pianists“, dem „Concorso Pianistico Giulio Rospigliosi“, dem „Concorso Musicale Città di Lissone“, dem „Concorso Pianistica Giorgio e Aurora Giovannini“, dem „Concorso Nazionale Terzo Musica – Valle Bormida“ und beim internationalen Klavierwettbewerb „Premio Antonio Bertolini“. Einen zweiten Preis gewann er beim „Concorso Nazionale di Pianoforte Marco Bramanti“ und einen dritten Preis, den Publikums- sowie den Konservatoriumspreis beim „Concours International de Piano de Lagny-sur-Marne“.

Darüber hinaus gab der junge Pianist bereits zahlreiche Klavierkonzerte in namhaften Konzertsälen wie dem Grossen Saal des Moskauer Konservatoriums, im Teatro la Fenice in Venedig, in der Royal Academy of Music in London sowie in den wichtigsten Städten Italiens. Filippo Gorini zeichnet sich durch sein grosses Repertoire aus, das sich vom Barock bis hin zu zeitgenössischen Komponisten erstreckt.

Oktober 2015

Steckbrief
Geboren1995
LandItalien
Homepagewww.filippogorini.it
Intensiv-Wochen

Studienjahr 2016/2017

Klavier
13. Jan - 18. Jan 2017

Studienjahr 2015/2016

Klavier
06. Okt - 11. Okt 2015