Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2002
LandSüdkorea
Intensiv-Wochen
Sponsoren

Stipendiat

Nikolai Song

Nikolai Song, geboren 2002, begann im Alter von fünf Jahren zunächst mit dem Blockflötenspiel und wechselte dann drei Jahre später zur Querflöte. Derzeit wird er von Roberto Alvarez (Flötist des Sinfonieorchesters Singapur) unterrichtet. Ausserdem ist er Stipendiat der Thea Keeler Stiftung und der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein, wo er regelmässig an den Intensiv-Wochen bei Prof. Philippe Bernold teilnimmt.

Nikolai Song ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. So erhielt er beispielsweise 2011 den 1. Preis bei der „Alexander & Buono International Flute Competition“ in New York sowie den 1. Preis und die höchstmögliche Punktzahl beim internationalen Musikwettbewerb „Premio Citta’ di Padova“ in Italien. 2013 wurde er mit dem 2. Preis bei der „Young Artist Flute Competition“ des Australian Flute Festivals ausgezeichnet.

Auch als Solist ist der junge Flötist schon mehrfach aufgetreten. So spielte er u. a. mit dem Singapore Chinese Orchestra und dem Wolfgang Chamber Orchestra. 2014 trat er in Singapur im Rahmen des Galakonzerts „Tea for Two“ mit dem Young Musicians’ Foundation Orchestra (Singapore) auf. Doch auch als Orchestermusiker ist Nikolai Song aktiv: Seit 2011 ist er das jüngste Mitglied des Singapore National Youth Orchestra. 2015 war er erstmals zu Gast beim FESTIVAL NEXT GENERATION Bad Ragaz in der Schweiz.

Nikolai Song kann bereits auf ein breit gefächertes Repertoire verweisen, das sich vom Barock bis zur Moderne erstreckt.

Januar 2016

Steckbrief
Geboren2002
LandSüdkorea
Intensiv-Wochen
Sponsoren

Medien