Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren1994
LandÖsterreich
Homepagewww.mariliesguschlbauer.com
Intensiv-Wochen
Sponsoren

Stipendiat

Marilies Guschlbauer

Geboren 1994, erhielt Marilies Guschlbauer mit sechs Jahren ihren ersten Violoncellounterricht und wurde mit neun Jahren in die Vorbereitungsklasse Diethard Auner des J. M. Hauer-Konservatoriums in Wiener Neustadt aufgenommen. 2008 erfolgte der Wechsel zu Maria Grün in das Projekt für Hochbegabte der J. S. Bach-Musikschule Wien. Nach der Matura mit Auszeichnung am Musikgymnasium Wien studiert sie seit Herbst 2012 Violoncello am Mozarteum Salzburg bei Giovanni Gnocchi.

Von 2004 bis 2011 erreichte sie 6 erste Preise beim Bundeswettbewerb „Prima la Musica“, sowohl solistisch als auch kammermusikalisch, sowie zahlreiche Sonderpreise (ESTA-Preis 2010, Josef Messner-Stipendium, INÖK- Sonderpreis, u.a.). 2009 gewann sie beim Bundeswettbewerb als Pianistin einen 2. Preis. Sie trat wiederholt bei Preisträgerkonzerten auf, unter anderem im Mozartsaal des Wr. Konzerthauses und im Festspielhaus St. Pölten. Des Weiteren ist sie mehrfache Preisträgerin beim internationalen Cellowettbewerb Liezen.

Marilies absolvierte zahlreiche Konzerte als Solistin mit Orchester, zum Beispiel 2007 beim Allegro vivo –Kammermusikfestival, 2009 mit einem Konzert von L. Boccherini anlässlich einer Japantournee mit dem Orchesterprojekt der Begabtenförderung Musikuniversität Wien. 2010 folgte eine Japan- und Chinatournee mit den Jungen Wiener Solisten, 2011 Auftritte im Goldenen Saal und solistisch im gläsernen Saal des Wiener Musikvereins, im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses und im Wiener Saal des Mozarteum Salzburg. Sie spielte Duoabende mit ihrem Bruder Nikolaus im Wiener Bösendorfersaal, im Rahmen des „Niederösterreichischen Musiksommers“ und im Konzertzyklus der Kulturszene Kottingbrunn. 2012 wirkte sie beim NEXT GENERATION Classic Festival in Bad Ragaz in der Schweiz mit und trat auch in Liechtenstein auf.

Marilies erhielt ein Stipendium von der gemeinnützigen Stiftung "Musik & Jugend" der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein und besuchte Meisterkurse bei Julius Berger, Umberto Clerici, Valter Despalj, Stefan Kropfitsch, Reinhard Latzko, Heidi Litschauer, Detlev Mielke, Wolfgang Emanuel Schmidt sowie Alma Sauer (Klavier).

Oktober 2013

Steckbrief
Geboren1994
LandÖsterreich
Homepagewww.mariliesguschlbauer.com
Intensiv-Wochen
Sponsoren

Medien