Übersicht Teilen auf:
Steckbrief
Geboren2001
LandLuxemburg
Intensiv-Wochen

Stipendiat

Isabelle Kruithof

Isabelle Kruithof wurde 2001 in Luxemburg geboren und erhielt im Alter von vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht bei ihrer Mutter. Mit fünf Jahren wechselte sie ans Conservatoire du Nord in Luxemburg, wo sie in allen Disziplinen die höchste Punktzahl erreichte (Violine, Kammermusik, Klavier und Solfège). Seit dem Schuljahr 2016/2017 studiert sie bei Coosje Wijzenbeek am Konservatorium in Amsterdam. Ausserdem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nimmt dort an den Intensiv-Wochen teil.

Meisterkurse besuchte die junge Geigerin bei Pierre Amoyal, Larissa Kolos und 2015 am Mozarteum Salzburg bei Kurt Sassmannshaus. Privatunterricht erhielt Isabelle Kruithof zudem bei Misha Furman und Coosje Wijzenbeek.

2010 gewann Isabelle Kruithof den „Concours Artistique d’Épinal“ in Frankreich. 2012 und 2014 war sie Gewinnerin des „Concours Luxembougeois pour Jeunes Solistes“ und wurde mit dem „Prix de Sacem“ ausgezeichnet.

Isabelle Kruithof war Mitglied des Sinfonieorchesters am Conservatoire du Nord. 2015 und 2016 hat sie bei zwei Projekten mit dem Philharmonischen Orchester von Luxemburg gespielt. Seit April 2016 ist die junge Geigerin Mitglied des Ensembles „Fancy Fiddlers“, das von Coosje Wijzenbeek geleitet wird.

 

Januar 2017

Steckbrief
Geboren2001
LandLuxemburg
Intensiv-Wochen